Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Sie sind hier: Startseite // Aktuelles

Aktuelles

Herzlich Willkommen in Burgaltendorf

Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren,
liebe Heimat- und Burgfreunde!

Ich hoffe, dass es Ihnen, während Sie meine Zeilen lesen, den Umständen entsprechend gut geht und Sie nicht in größerer Sorge um sich selbst oder Ihre Lieben sind.

Die meisten von uns im Heimat- und Burgverein gehören zur Gruppe der älteren Menschen mit einem erhöhten Risiko, am Coronavirus zu erkranken. Für uns besonders wird es empfohlen, zuhause zu bleiben. Aber wenn Sie alleinstehend oder in Ihrer Beweglichkeit und Fitness eingeschränkt sind, steht dem guten Rat die Sorge um notwendige Einkäufe, Medikamenten-, Essens- und Getränkevorräte entgegen. Das ist doch auch kein Wunder angesichts dessen, was man so über Hamsterkäufe, leere Supermarktregale und Schlangestehen sieht und hört.

Sollten Sie hierüber in Sorge sein und gern Unterstützung bei Ihren Erledigungen haben, so möchte ich Sie darüber informieren, dass es für Sie bei uns im Dorf zur Zeit zwei Anlaufstellen gibt:

Auch in diesen Wochen hilft Ihnen in bewährter Form gern das bereits bekannte, ökumenische

Soziale Netzwerk Burgaltendorf.
Sie erreichen die Helferinnen und Helfer
telefonisch unter
57 26 40
oder per Email unter
info@soziales-netzwerk-burgaltendorf.de

Sofern Sie davon noch nicht gehört haben, möchte ich Sie aber auch als zweite Möglichkeit auf eine neue, tolle Initiative des SVA Burgaltendorf aufmerksam machen.

Unsere Fußballer haben angesichts CORONA eine Koordinationsstelle ins Leben gerufen. Sie ist nicht nur für Vereinsmitglieder, sondern für alle Menschen in Burgaltendorf, die in diesen Tagen eine besondere Hilfe für Einkäufe und Botengänge benötigen. Und vielleicht auch für das ein oder andere mehr.

Koordiniert wird das Ganze von Alex Neuhaus. Und das geht so: Sie rufen Frau Neuhaus an oder schreiben ihr eine Email. Sie wird dann mit Ihnen alles Weitere direkt besprechen und anschließend eine Helferin oder einen Helfer aus dem Vereinsumfeld zu Ihnen schicken, um die Erledigung für Sie zu übernehmen. Natürlich ehrenamtlich und kostenlos für Sie.

Wichtig aber auch: Öffnen Sie Ihre Tür nur entsprechend der Absprache, wie und für wann und für wen Sie es mit der Koordinierungsstelle des SVA besprochen haben.

Hier sind die Kontaktdaten:

Alex Neuhaus
0170 - 20 80 175
oder
alexneuhaus@gmx.de

Weitere Informationen auf der Webseite des SVA unter www.sv-burgaltendorf.de

Der SVA lädt Sie herzlich ein, von diesem Angebot Gebrauch zu machen. Bitte scheuen Sie sich nicht, sich bei Frau Neuhaus zu melden.

Gern können sich beim SVA aber auch fitte HBV-Mitglieder melden, die als Helfer/innen diese Aktion mittragen möchten.


Erlauben Sie mir zum Abschluss bitte noch ein persönliches Wort:

Wir erleben gerade "Geschichte" - ein weltumspannendes, schreckliches Ereignis, das uns persönlich und zugleich als Gemeinschaft betrifft und fordert. Weder Sie noch ich gehören jedoch zu denen, die einen Impfstoff entwickeln oder einen Einfluss auf die Börse nehmen oder gar die Welt retten können. Aber Sie und ich können gemeinsam dazu beitragen, wie unser Burgaltendorf durch diese Krise kommt.

Oder, um es mal ganz plakativ aus Sicht des "Heimat-Vereins" zu sagen:

Sie und ich haben es heute in der Hand, wie diese Zeit in die Burgaltendorfer Dorfgeschichte eingeht. Im Moment haben wir es erstmal nur geschafft, stadtweit Bekanntheit dafür zu erlangen, dass die Burgaltendorfer als Erste in Essen in ihrem Supermarkt das Verkaufspersonal beschimpft haben.

Wie gut aber dagegen, dass es in Burgaltendorf die Helferinnen und Helfer des Sozialen Netzwerks, des SVA und all die anderen gibt, die sich ehrenamtlich und freiwillig hier zusätzlich einbringen.

Auch für jeden einzelnen gibt es hier im Kleinen viele Möglichkeiten. Indem wir uns an die Krisenregeln halten. Indem wir in der Hausgemeinschaft den alleinstehenden älteren Herrn gegenüber oder obendrüber nicht vergessen. Oder indem wir der gehbehinderten, besorgten Dame nebenan mal zwei von unseren 40 gehamsterten Klopapierrollen vor die Wohnungstür stellen. Sicher fällt Ihnen mehr ein.

Sozialen Abstand halten - aber niemanden allein lassen!
Zusammenhalten in schlechten Zeiten, Gemeinschaft statt Eigennutz leben - das ist "Dorf".
Das macht auch in Zukunft Burgaltendorf liebens- und lebenswert.

Mit heimatlichem Gruß
und mit den besten Wünschen, gut durchzukommen!

Rolf Siepmann

Frank Helmchen Immobilien

Frank Helmchen findet für Sie die Mieter, die er als Vermieter auch nehmen würde. Das ist sein Versprechen an Sie!

Frank Helmchen Immobilien- Ihr Vermietungsspezialist in Essen und Umgebung seit 1997.